Praktikum Jahrgang 11 (S2)

Berufsorientierendes Praktikum

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Sie werden im elften Jahrgang vom 02.07.2017 bis zum 14.07.2017 ein weiteres Betriebspraktikum absolvieren. Dieses ist gleichzeitig ein Baustein für das Abitur. Lesen Sie die beiden Abschnitte hier bitte genau durch und beachten Sie die Vorgaben (Sie finden diese unten zusammengefasst als Datei). Für Rückfragen steht Herr Effenberger zur Verfügung.

Das Praktikum soll in Hamburg absolviert werden (Großbereich des HVV). Auslandspraktika sind leider nicht möglich. In der Praktikumsrichtlinie steht dazu: „Individuelle Anträge auf Auslandspraktika von Schülerinnen und Schülern bzw. von deren Eltern sind nicht genehmigungsfähig.“ (Richtlinie für das Betriebspraktikum in den Klassen 8 bis 12 der allgemein bildenden Schulen vom 01.08.2005 der Behörde für Bildung und Sport).

Das Betriebspraktikum in der Oberstufe unterscheidet sich in einigen entscheidenden Punkten von dem in der 9. Klasse:

  • Das Praktikum hat nicht mehr zum Ziel, die Arbeitswelt zu erkunden;
  • es soll helfen, die Berufswahl vorzubereiten;
  • der Praktikumsplatz sollte das spätere berufliche Interesse der Praktikantin / des Praktikanten widerspiegeln;
  • die erforderlichen Abschlüsse und Ausbildungswege finden bei der Wahl des Praktikumsplatzes Berücksichtigung;
  • Praktikanten bearbeiten möglichst eigenständig vielseitige Aufgaben- und Tätigkeitsfelder;
  • ermöglicht eine bewusste und kritische Reflexion der individuellen Berufswunschvorstellung.

Den Praktikumsplatz suchen Sie sich eigenverantwortlich. Allerdings gibt es Möglichkeiten der Unterstützung durch die Schule bzw. durch externe Institutionen, die Sie unten aufgelistet finden.

Mögliche Wege zum berufsorientierenden Praktikum:

  • Beratung durch die Agentur für Arbeit – Frau Tschirne (siehe dazu auch: Beratungstermine),
  • mögliche Beratung durch Herrn Effenberger,
  • BIZ (Berufsinformationszentrum, Informationen, Druckmöglichkeiten, Beratung),
  • Selbst- und Fremdeinschätzung, um individuelle Stärken, Kompetenzen, aber auch Schwächen genauer herausfinden zu können (z. B. anhand des Berufswahlpasses oder anhand von Onlinetests —> siehe dazu auch hier: Linktipps)
  • Berufsinformationsbörse,
  • Online-Praktikumsbörsen (siehe z. B. Linktipps)

Während des Praktikums werden Sie von ihnen bekannten Lehrerinnen und Lehrern besucht; dies werden nicht nur die Tutorinnen und Tutoren, sondern auch unterrichtende Fachkolleginnen und Kollegen sein. Diese werden sich telefonisch mit Ihrem Praktikumsbetrieb in Verbindung setzen und einen Besuchstermin vereinbaren.

In diesem Bereich finden Sie die wichtigsten Formulare für die Praktika. Es werden sowohl inhaltliche als auch formale Aspekte geklärt.

Unter dem unten stehenden Link findeN Sie weitere Informationen zum Betriebspraktikum.

Flyer Betriebspraktikum

Sollten Sie weitere Fragen haben, wendet Sie sich gern per Mail an mich über die bekannte Schulmailadresse.

Viele Grüße
J. Effenberger (Ef)