Musikinstrumentenverleih

Das Albert-Schweitzer-Gymnasium besitzt seit vielen Jahren eine Sammlung zahlreicher Streichinstrumente (Geigen, Bratschen, Violoncelli und Kontrabässe), Holzblasinstrumente (Querflöten, Klarinetten, Oboen, Fagotte und Saxophone) und Blechblasinstrumente (Trompeten, Hörner, Posaunen), die den Schülerinnen und Schülern zur Ausleihe bereit stehen.

Durch die Ausleihe dieser Instrumente können wir

jüngeren Schüler/-innen ermöglichen, ein Orchesterinstrument kennenzulernen und in Ruhe zu entscheiden, ob die richtige Wahl getroffen wurde;
Schüler/-innen ermöglichen, ein kleineres Instrument zu spielen, bis die Körpergröße des Kindes einem großen Instrument entspricht;
Familien unterstützen, denen die Anschaffung eines Instrumentes aus finanziellen Gründen schwer fällt.

Die Ausleihe wird von Frau Gillhoff (Tel. 0176-76779058) und von Frau Moeller (Tel. 0172-4202799) betreut. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag ist der Raum mit den Leihinstrumenten, der sich zwischen der großen und kleinen Musik befindet, in der ersten großen Pause besetzt. Eine Ausleihe bzw. ein Instrumententausch oder eine Rückgabe kann in dieser Zeit, aber auch nach telefonischer Absprache stattfinden.

Die Ausleihgebühr beträgt für einen Kontrabass, für eine Bassklarinette und für ein Fagott pro Monat 12,50€, da bei diesen Instrumenten die Instandhaltungskosten höher sind. Für alle anderen Instrumente beträgt die monatliche Gebühr 10,-€. Der Betrag wird per Lastschrift vom Konto des Entleihers eingezogen. Die Konditionen der Ausleihe werden in einem Mietvertrag festgehalten und umfassen eine Begutachtung des Instruments durch einen Instrumentenbauer, wenn der Vertrag beendet werden soll. Die Kündigungsfrist beträgt 2 Wochen zum Monatsende.

Mit den erhaltenen Mieteinnahmen finanzieren wir die kostenintensive Instandhaltung der Instrumente, Reparaturen, Zubehör (z.B. neue Koffer) und immer wieder auch Neuanschaffungen. Wir freuen uns über diese Entwicklung und über das rege Interesse an der Instrumentensammlung des Albert-Schweitzer-Gymnasiums.

Hamburg, Januar 2015
Dr. Matthias Schieber, Angelika Schröter