Herzlich willkommen beim Albert-Schweitzer-Gymnasium

Weihnachtlich bunt und lecker!

Unser diesjähriger Weihnachtsbasar war ein Augenschmaus! Vielen Dank euch allen für die köstlichen Kekse, zuckrigen Watten, schillernden Basteleien… Es war ein zauberschöner Basar!
Guckt doch einmal hier.


Jubiläumskonzert 40 Jahre ASJ

Am kommenden Samstag tritt das Albert Schweitzer Jugendorchester mit einem attraktiven Programm in der Laieszhalle auf. Zum Jubiläumskonzert werden Bruckners 7. Symphonie und das Oboenkonzert D-Dur von Richard Strauss gespielt.


Ehrungen im Rathaus

Im Rathaus wurden Ehrungen für das Naturtagebuch und für Jugend-musiziert überreicht.
Herzlichen Glückwunsch!

Adventskonzert im Michel

Zu unserem großen Adventskonzert in der St. Michaelis Kirche laden wir herzlich ein. Am Dienstag, den 2. Dezember um 19:30 Uhr, spielen Orchester und Chöre des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Werke von Bach, Telemann, Gluck, Mozart, Grieg u.a.
Karten sind im Vorverkauf an der Schule oder an der Abendkasse erhältlich:
5 € Kinder, 10 € Erwachsene, 20 € Familien.


Mint-Wettbewerb

Der MINT-Wettbewerb lud heute die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-10 zum Brückenbau ein. Viele architektonische Konstruktionen konnten in der Aula bewundert werden.
Die besten Werke der verschiedenen Jahrgänge und Bilder aus den Experimentierphasen könnt ihr hier bestaunen.

Vielen Dank an Frau Nowak für die Organisation dieser bereichernden Veranstaltung und natürlich allen Lehrern, die ihre Klassen in der 1. und 2. Stunde begleitet haben.
Den Siegerteams einen herzlichen Glückwunsch!


geZwEIg.

In einer gelungene Kooperation des Kunstkurses der Jahrgangsstufe 10 von Frau Sobe und der Kunsklasse 6e von Frau Scheffner ist dieses “geZWEIg” entstanden.

Schaut es euch doch einmal hier genauer an…


Anti-Mobbing- und Anti-Cybermobbing-Tage der Jahrgänge 5 und 6

Zum dritten Mal in Folge fanden die Anti-Mobbing-Tage in den fünften Klassen statt und es waren wieder einmal für alle Beteiligten sehr spannende, fröhliche und informative Tage.
Von Mittwoch bis Freitag waren die Kinder mit ihren Klassenleitungen noch einmal ausschließlich im Klassenverband zusammen und haben sich spielerisch und sehr ernsthaft und kreativ mit dem Thema Mobbing beschäftigt, mit dem Ziel, die eigene Klassengemeinschaft und auch sich selbst zu stärken und vor Mobbing zu schützen.
Zum Abschluss konnten sich die eingeladenen Eltern von dem großen Engagement ihrer Kinder bei der Präsentation der Ergebnisse dieser drei Tage überzeugen.
Parallel zu den Anti-Mobbing-Tagen führten die sechsten Klassen die Anti-Cybermobbing-Tage durch. Auch in diesem Projekt, das thematisch an das vorjährige Anti-Mobbing-Projekt anschließt, haben die Schüler und Schülerinnen großes Interesse und Engagement gezeigt und sowohl sie selbst als auch ihre Klassenleitungen haben es als sehr sinnvoll und notwendig eingestuft.
Schaut doch einmal hier...

M. Weidle, Beratungslehrerin


Deutsche Meisterinnen im Feldhockey

Wir gratulieren den DEUTSCHEN MEISTERINNEN im FELDHOCKEY 2014 Yani Zhong (8d) und Jasmin Rundshagen (S1)!
In einem spannenden Finale gegen die Weibliche Jugend B von Mühlheim gewannen unsere
Girls und die Mädchenmannschaft vom UHC mit 4:2 nach Verlängerung und 7-m Schießen.

Was für ein sensationeller Erfolg !!!


Lille - Wie gemalt!

Bei wunderbarem Sonnenschein malten und zeichneten die Schülerinnen des S3 Profils “Nous et les autres” Orte, Plätze, Menschen…in Lille. Dabei sind sehr schöne Skizzenbücher entstanden.
Schaut doch einmal hier...


NDR-Chor zu Besuch bei den Vokalklassen

Im Rahmen seines derzeitigen h-moll-Messe-Projektes hat der NDR-Chor am Donnerstag unseren beiden Vokalklassen 5c und 6c einen eindrucksvollen Besuch abgestattet. Gemeinsam saß man sich im Musikraum gegenüber, wohl selten kommt man in den Genuss, die ausgebildeten Sänger des NDR-Chores in voller Stärke so direkt zu hören und zu erleben. Die Profi-Sänger sangen sich gemeinsam mit unseren beiden Vokalklassen ein und boten ihnen Gelegenheit, Passagen aus der h-moll-Messe nicht nur kennenzulernen, sondern auch mit ihnen mitzusingen. Anschließend war Raum für Fragen unserer Schüler über das Dasein als Profichorsänger jeder Art, die offen und herzlich von den NDR-Chorsängern beantwortet wurden. Die Mitglieder des NDR-Chores zeigten sich zudem als sehr aufmerksame und wertschätzende Zuhörer, als unsere Schüler ihnen Auszüge aus ihrer Vokalarbeit präsentierten. Es war eine wunderbare Begegnung, vielen Dank dafür an alle Seiten!

Gesa Werhahn, Vokalarbeit am Albert-Schweitzer-Gymnasium


Porträts der 12er

Im Rahmen des Halbjahresthemas “Porträt” entstanden interessante Bilder. Als Übung zeichneten Schüler im Unterricht von Frau Sobe mit Folienstiften direkt auf die Fensterscheiben. Somit war ein vereinfachtes Erfassen der Gesichtszüge möglich. Während einer weiteren Übung tauchten die Schüler ihre Hände in Farbeimer und ertasteten die Gesichtsproportionen.
Schöne Einblicke in dieses und bald auch in weitere laufende Kunstprojekte erhaltet ihr hier.


Konzerte mit dem Stockholm Musikgymnasium

Der Besuch des Stockholm Musikgymnasium vom 28. September bis zum 2. Oktober hat wieder zu intensiven gemeinsamen Proben und Konzerten geführt. Die Aufführung der Misa Tango im Miralles-Saal war schließlich der großartige Abschluss dieser musikalischen Kooperation. Wir danken allen Beteiligten für drei beeindruckende Konzerte. Einige Bilder finden sich hier.


Neue Streitschlichter aktiv!

Die 20 neuen Streitschlichter der 9. Stufe haben ihre Diplome auf der Lehrerkonferenz erhalten. Sie stehen ab sofort in den großen Pausen im „Streit-Bauwagen“ bereit. Sie helfen besonders bei Konflikten in den 5. und 6. Klassen. Auch aus dem S3 sind weiterhin Streitschlichter dabei, die ihr Know-how gern weitergeben. Wir wünschen erfolgreiche Einsätze!


Sommertheater: "Die Kinder des Monsieur Mathieu"

Frankreich 1949. Der arbeitslose Musiker Clément Mathieu bekommt eine Anstellung als Erzieher in einem Internat für schwer erziehbare Kinder. Von der Härte des Schulalltags betroffen, beginnt er, mit dem Zauber der Musik in das Dasein der Schüler einzugreifen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelingt es dem einfühlsamen Pädagogen, das Vertrauen seiner Schützlinge zu gewinnen.
Unsere Sommertheater-Reihe mit Kultfilmen für Kinder und Jugendliche setzten wir in diesem Jahr mit dem französischen Erfolgsfilm „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ fort, mit dem der Regisseur Christophe Barratier vor 10 Jahren in Frankreich und auch in Deutschland einen sensationellen Erfolg landete: Sein Schuldrama um einen engagierten Lehrer in einer autoritär verknöcherten Besserungsanstalt feiert die Musik und das Singen als therapeutischen Sinnesgenuss.
Die Sommertheater-AG des Albert-Schweitzer-Gymnasiums (Leitung: Hans Happel und Philipp Roth) zeigte eine eigene Adaption des Stoffes. 30 Darsteller aller Jahrgangsstufen wurden von einem 60-köpfigen Chor (Leitung: Anette Arhelger) begleitet, der die mitreißenden Melodien von Christophe Barratier und Bruno Coulais zum Klingen brachte.
Es waren zauberhafte Abende und wir danken allen Mitwirkenden von Herzen für diese wunderbare Aufführung!

Schöne Momente sind hier festgehalten!


Journalismus-AG: neue Mitglieder willkommen!

Auch in diesem Schuljahr findet wieder die Journalismus-AG statt. Unter der Leitung von Herrn Rabe, Herrn Schaperjahn und Herrn Komarnicki können Schüler grundlegende Techniken journalistischen Arbeitens erlernen, verschiedene Medienformate erproben und ihre Ergebnisse auf dem Schülerblog Prisma veröffentlichen. Wir laden interessierte Schüler aller Klassenstufen herzlich ein, am Montag, den 8.9.2014 um 15:45 zu einer ersten Sitzung nach K19 zu kommen.


Herzlich Willkommen, lieber 5er!

Die Sonne strahlte bei der Einschulungsfeier am Montag – und mit ihr viele Kinder der neuen 5. Klassen. In der randvollen Aula wurden die Mädchen und Jungen der 5. Klassen vom “Dschungelchor” der 6. Klassen, unter der Leitung von Frau Werhahn, begrüßt. Diese zauberhafte Darbietung erhielt großen Beifall. Nach der Begrüßung in der Aula konnten die neuen Schülerinnen und Schüler ihre KLassenlehrer in deren Kabinetten kennen lernen.
Wir wünschen allen Neuen einen sehr guten Start am ASG!

Schaut euch hier einige schöne Momente an!


Sommerfest 2014

Auch in diesem Jahr war unser Sommerfest wieder ein willkommener Anlass, um gemeinsam zu lachen, backen, tanzen, spielen, essen, schmunzeln, stöbern, schminken… Eine wunderbare Eintimmung auf die Ferien, die selbst durch einen schweren Regenguss nicht verdorben werden konnte.
Schaut euch hier einige schöne Momente an!


Viel Freude, Sportsgeist und Elan zeigten die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen auf dem diesjährigen Sportfest. Beste Ergebnisse ihrer Jahrgänge erlangten Titus Warthorst (5c) und Caroline Stühm (5d) sowie Emma Syring (6c) und Lenni Pfützner (6e). Einen sehr herzlichen Dank an die Fachschaft Sport, an das Sportprofil, die Helfer der 9. Klassen und besonders an Herrn Fuhrmann für dieses gelungene Fest!

Schöne Bilder dazu könnt ihr euch hier ansehen

Die Vokalklasse 5c hat im Rahmen des Dvořák-Experiments der ARD eine Pantomime zum ersten Satz der 9. Sinfonie des tschechischen Komponisten Antonin Dvořák erarbeitet. Unter der Leitung von Christina Dean (NDR) hat die Vokalklasse in diesem Projekt ihrer Kreativität Ausdruck verleihen und ihre Bühnenpräsenz verstärken können. Das Dvořák-Experiment passte damit genau zur inhaltlichen Ausrichtung der neu eingerichteten Vokalklassen am ASG.
Dass die Schülerinnen und Schüler auch Spaß beim pantomimischen Experimentieren hatten, kann man unter den folgenden Links gut sehen und hören.

Das Konzert der Preisträger der diesjährigen Kemnitzpreise und Bläserpreise des Vereins der Ehemaligen fand am 15. April in der Aula statt. Die Preisträgerinnen und Preisträger aber auch die Ensembles zeigten wieder einmal herausragende musikalische Leistungen. Wir gratulieren:

  • Thilo Siemers (Klavier)
  • Katharina Licht (Violine)
  • Deborah Meiners (Klarinette)
  • Emily Mücke (Violine)
  • Hannes Neuschmidt (Posaune)
  • Niklas Kirchner (Kontrabass)
  • Leonie Barghorn (Oboe)
  • Daniela Machnik (Violine)

In einer übervollen Aula begeisterten viele Sängerinnen, Sänger und Instrumentalisten unserer Schule ihr Publikum. Einen ganz herzlichen Dank euch allen für die wunderbaren musikalischen Beiträge und ein ganz besonders herzliches Dankeschön für die Organisation der Veranstaltung an Herrn Stick und Herrn Komarnicki!

Schöne Eindrücke sind auch hier festgehalten.

Das diesjährige Hallensportfest der 7.-9. Klassen war ein großartiger Erfolg. Die Schülerinnen und Schüler zeigten enormen Einsatz und gute Leistungen beim Spielen, Laufen, Anfeuern…Allen Mitarbeitern ein herzliches Dankeschön für die großartige Hilfe! Ein ganz besonderer Dank gilt Herrn Paßon für die fabelhafte Planung dieses schönen Fests, das durch einen gelungenen Sieg der Schüler über die Lehrer im Fußball abgerundet wurde.
Der Reinerlös des Speisen- und Getränkeverkaufs beträgt 383,06€. Herzlichen Dank an alle Eltern, die das durch ihren Einsatz ermöglicht haben.
Schöne Eindrücke sind auch hier festgehalten.

Die neue Schulkleidung ist da!

Auf dem Weihnachtsbasar wurde die neue Schulkleidung vorgestellt. Über einen Online-Shop können die Artikel ab jetzt bestellt werden. Weitere Informationen folgen bald an dieser Stelle.
Und hier geht's zum Shop.

.